Im allgemeinen ist die Konservative Partei sehr darauf bedacht, möglichst wirklichkeitsnah in ihrer Propaganda zu sein, Churchill ging, sogar so weit, zu sagen, daß er lieber die Wahl verlieren wolle, als sie mit leeren Versprechungen gewinnen. Er appelliert noch einmal mit dem damals so erfolgreichen Kriegsruf „Blut und Tränen“ an das englische Stehvermögen, indem er seinem Volk „Schweiß und Arbeit“ für den Frieden prophezeit und immer wieder schonungslos auf die schlechte wirtschaftliche Lage Großbritanniens hinweist... Allerdings ist nicht zu übersehen, daß die Begeisterung seiner Zuhörerschaft für das Empire sehr viel spürbarer und anhaltender war als für den Begriff Europa, der den Inselbewohnern immer noch ein wenig fremd zu sein scheint. Dff.