Gemeinplatz

Die Stunde, die mich aufnahm,

als es leise wurde um dich,

die Stunde, die ablief

im Sarkophage der Erinnerung,

dieser Stunde rang ich noch einen Schritt ab,

einen Schritt vor die verlandenden Seen der

Frühe –

Gemeinplatz

den Schauplatz eines Gesichtertausches.

Aber wird der Himmel

mein Opfer annehmen:

eine Handvoll Verzweiflung,

da ich mit einem Gruß an den Tod

die Tamarisken umflechte?

In dieser Landschaft

Gemeinplatz

steht kein Baum mehr, der den Winden

die Schwermut ablauscht,

kein Stamm, in den wir

die Runen geschnitzt.

Nur herbstbraune Felder,

von Kanälen durchzogen,

die der Vergängnis Vorschub getan.