• BERLIN – Die Sowjets haben darauf verzichtet, den westallierten Verbindungsmissionen in Potsdam neue Pässe aufzuzwingen.

Der Protest der Westmächte, vor allem aber die Sperren, die sie gegen die sowjetischen Militärmissionen in der Bundesrepublik verhängten, hatten Erfolg: Härte zahlt sich aus.

  • WASHINGTON – Ein neuer Chruschtschow-Brief an Ike: Der Sowjetpremier soll darin zugesagt haben, Moskau werde vor den US-Wahlen keine Berlin-Krise auslösen – vorausgesetzt, der Westen stimme am Gipfel grundsätzlich einer neuen Berlin-Regelung zu.

Ein Grund für Eisenhowers Order, vorläufig keine Höhenflüge in den Luftkorridoren nach Berlin zu unternehmen?

  • NEW YORK – Bundeskanzler Adenauer und der israelische Ministerpräsident Ben Gurion trafen sich in New York.

Ben Gurion hat anerkennende Worte über die demokratische Entwicklung in der Bundesrepublik gefunden.

  • Kap Canaveral – Die Amerikaner haben ihren zweiten Sonnensatelliten gestartet. Umlaufbahn: zwischen Venus und Sonne.