„Es ist sehr gut, die von andern hundertmal gelesenen Bücher immer noch einmal zu lesen; denn obgleich das Objekt einerlei bleibt, so ist doch das Subjekt verschieden.“ Lichtenberg

Universi-was?

Die Europäische Universität, die im Euratom-Vertrag geplant war, soll 1961 eröffnet werden, vermutlich in Florenz. Gegen den Rat der westdeutschen Rektorenkonferenz, gegen den Einspruch der deutschen Kultusminister. Wir kommen darauf zurück.

Sängerkrieg

Die Intendanten der großen amerikanischen Opern in New York, San Franzisko und Chikago haben sich vereinigt, um die Vertragsbrüche von Sängern einzudämmen. Wer an einer der drei Opern den Vertrag bricht, soll an den beiden anderen keine Aussichten mehr auf ein Engagement haben. Denkt man dazu an den Filmgagenstopp und an die Streiks in Hollywood, spürt man, daß Fehde ausgebrochen ist zwischen den beiden „Großmächtigen“ unserer Epoche: Manager gegen Stars.

Impressionisten in Moskau

Der Begegnung Chruschtschows mit de Gaulle haben die Kunstliebhaber in Moskau eine aufsehenerregende Ausstellung französischer Malerei zu verdanken. Aus den Magazinen sind Bilder hervorgeholt worden, um die man das Moskauer Puschkin-Museum nur beneiden kann: 15 Werke von Corot, 16 von Cézanne, 17 von Gauguin, 14 von Monet, 8 von Renoir, 42 von Matisse, 38 von Picasso. Die Besucher scheinen so stark beeindruckt, daß sie alle Kunsttheorien darüber vergessen.