Eine Parodie

Von Wolfgang Ebert

Hildegard Kern heißt in Wirklichkeit Ingeborg Bern. „Der Name Kern prägt sich besser ein“, sagte sie mir im Laufe unseres mehrtägigen Gespräches, „wenn man in der Öffentlichkeit steht, ist das wichtig.“

Hildegard Kern hat immer sehr genau gewußt, was wichtig war – auch als sie noch Ingeborg Bern hieß.

„Wann hat es eigentlich bei Ihnen angefangen?“, hatte ich sie hart und sehr direkt gefragt, während ich in ihrer Küche saß und zusah, wie sie Reibekuchen backte (oder „buk“?), ihr Hobby übrigens.

„Muß das sein? Warum interessiert Sie das alles überhaupt?“ Ihr Mund war ein dünner Strich.

„Ich will über Sie schreiben. Die Leser der ZEIT haben ein Recht darauf, zu erfahren, wie es bei unserer Bundespost zugeht!“