Diese Nummer der ZEIT ist die erste Ausgabe, die von unserem Druckort Toronto aus direkt nach den USA geliefert wird. Prof. Dr. Erhard, der Bundeswirtschaftsminister, Wilhelm Grewe, der deutsche Botschafter in den Vereinigten Staaten, und Mr. Gordon H. Michler, der Präsident der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer, New York, haben uns Glückwünsche dazu gesandt.

Dank an Amerika

Die westliche Welt hat die Freiheit zu ihrem Grundprinzip gewählt, weil es ohne Freiheit keine Menschenwürde gibt. Aber es gibt auch keine menschliche Freiheit ohne die Freiheit der Wirtschaft.

Die Freiheit der Wirtschaft in Deutschland zu vertreten ist die Aufgabe, die ich mir gestellt habe. Die ZEIT hat darüber in den vergangenen Jahren viel berichtet.

Deshalb freue ich mich sehr, daß diese gute deutsche Wochenzeitung jetzt auf dem amerikanischen Kontinent gedruckt und aktuell nach Amerika geliefert werden kann.

Wir Deutschen werden nie vergessen, daß nach einem schrecklichen Krieg die Großherzigkeit der amerikanischen Bürger und ihrer Regierung Deutschland geholfen haben, den Weg zum Wohlstand zu ebnen!

Ludwig Erhard Bundesminister für Wirtschaft