Für Touristen, die sich bei ihrer Reise nach Indien einer „Inclusive Tour“ mit einer der großen internationalen Luftverkehrsgesellschaften bedienen, wird eine Preissenkung angekündigt. Sie soll gegen Ende Mai 1960 in Kraft treten. Danach wird ein Siebzehn-Tage-Arrangement einschließlich Verpflegung, Unterbringung in erstklassigen Hotels und dem Besuch bedeutender Sehenswürdigkeiten Indiens ungefähr 4600 Mark kosten. (Deutsches Reisebüro, DER) – Über Land und Leute können sich Reisende im neuesten Jahrbuch „Indien 1960“, herausgegeben von der Indischen Botschaft in Bonn, informieren; eine gründliche, gediegen ausgestattete Broschüre.