Wo die Landschaft nicht aufhört,

Himmel zu sein,

wo unsere Schatten sich

anrühren

Nacht für Nacht

mit verschlossenen Flügeln

auf dem schmalen Grat