Von Robert Neumann

geh las dieses Buch in einem Atem – nein: atemlos, in atemloser Spannung und wie durch einen Zauber des Schreckens gebannt" – steht auf dem Umschlag des eben erschienenen Romans von Wilfrid Schilling: "Die Angstmacher" (Verlag Andreas Zettner, Würzburg, 9,80 DM). Und unter diesem Zitat steht der Name des so Zitierten: Robert Neumann.

Ich schlug nach, was ich vor sieben Monaten über das Buch, das damals unter dem Titel "The Fearmakers" in London anonym erschienen war, im Bayerischen Rundfunk gesagt hatte. Mein Satz lautete: "Ich habe mir dieses Buch daraufhin (übrigens: auf einen Verriß in der ZEIT) aus London kommen lassen, ich habe es – es tut mir leid, daß das eine so abgegriffene Münze ist, aber es ist eine, die in diesem Fall ihren vollen Kurswert hat – ich habe also dieses angeblich so überaus langweilige Buch in einem Atem gelesen, nein in atemloser Spannung und unter dem Bann eines Grauens, das mich auch jetzt noch nicht aus seinem Griff läßt."

Diese unverfrorene "Verbesserung" meines Textes durch einen mir unbekannten Verleger wäre kaum des Erwähnens wert – entwertete sie nicht den Ernst meiner Aussage. Auf die aber kommt es mir an. Ich halte dieses Buch und das Schicksal, das hinter ihm steht, für ein Buch und für ein Schicksal von großer Wichtigkeit.

Der Inhalt: Ein süddeutscher Journalist namens Link – man schreibt 1956 – wird zur Polizei vorgeladen. Dort verhaftet man ihn und liest ihm die Anzeige vor. Raub in zwei Fällen Im Juli 1945 habe Link teilgenommen an der Verhaftung eines gewissen Drechsler – Verhaftung durch die Franzosen, wobei er, Link, dem Drechsler seine goldene Uhr gestohlen habe, ferner ihn geschlagen, mit Füßen getreten, angespuckt und mittäterisch ins Gefängnis abgeführt Ferner sei Link im Juni 1945 ins Haus eines Dr. Knodl eingebrochen und habe ihn unter Androhung von Gewalt verhaftet, angeblich im Auftrag der französischen Besatzungsmacht, wobei der Doktor seine Uhr einbüßte, zwei Schreibmaschinen, Schmuck sowie eine Ziehharmonika. Untermauert ist diese Doppel-Anzeige durch das Zeugnis eines sicheren Reischach, das lautet: "Audi ich wurde auf Betreiben des Agenten und Verräters Link von den Franzosen ins KZ gesperrt. Link benahm sich wie ein Schwein."

Link erinnert sich genau, wie sich das damals vor elf Jahren zutrug, in jener Kleinstadt am Bodensee. Es gab dort ein "Erziehungslager", in das der Kreisleiter Fremdarbeiter und Deutsche einwies, die ihm nicht paßten. Zahlreiche kamen aus diesem Lager nicht mehr zurück – vor allem Mitglieder einer geheimen Widerstandsgruppe, der auch Link angehörte. Der Kreisleiter war eben dieser Reischach. Als die Franzosen kamen – Link wurde ihnen gegenüber durch die überlebenden Fremdarbeiter jener Gruppe legitimiert –, stellten sie aus den lokalen Nazis eine Arbeitskolonne zusammen, die an der Waldschneise hinter dem Lager graben sollte. Dafür nannte Link den Franzosen den Kreisleiter als eine geeignete Arbeitskraft – und so half dieser Reischach beim Ausgraben von einigen achtzig Leichen mit.

Auch an die Verhaftung des Knodl erinnert sich Link. Der Mann war Arzt und hatte Experimente in einem KZ gemacht. Link erinnert sich auch an die Verhaftung des Drechsler. Er war SS-Hauptsturmführer bei der Lagerwache in Dachau. Dazu erinnert sich Link auch noch: die die Verhaftung ausführenden Franzosen haben dem Knodl tatsächlich allerlei weggenommen. Und bei der Verhaftung des Drechsler durch einen Trupp von zwanzig Franzosen samt Kriegsberichtern und Pressephotographen wurde der Mann von den Franzosen tatsächlich verprügelt. Wie Link sich ja überhaupt der Franzosen als einer höchst zusammengewürfelten Gesellschaft erinnert: neben ein paar ausgezeichneten Leuten, mit denen er in Verbindung steht, gibt es einen militant antisemitischen Offizier, der in Hitler "den größten Mann des Jahrhunderts" sieht, und dazu eben jene "Organisierer" und Schläger, Elsässer meistens, die allerlei Rechnungen glattzustellen erpicht sind. (Und, fragt Link, woher nimmt dieser SS-Hauptsturmführer das Recht zu so viel Empfindsamkeit? War er in Dachau empfindsam?)