Lorenzen, Rudolf. Geboren 1922 in Lübeck. Erlernter Beruf: Schiffsmakler. Lebte 15 Jahre als Handlungsgehilfe in Bremen, zwischendurch Kriegsdienst und Gefangenschaft in Rußland. Später Besuch der Kunstschule und Werbefachschule, dann Assistent in einer Werbeagentur. Seit 1955 als freier Schriftsteller in Westberlin. Schreibt Erzählungen, Satiren und Feuilletons für Zeitungen und Funk. Erhielt 1957 einen Erzählerpreis der "Süddeutschen Zeitung". Verheiratet mit der Schriftstellerin Annemarie Weber.