Michail J. Lermontow (1814–1841):

Wird mir das Leben allzu schwer,

wenn Gram mein Herz verzehrt, –

dann sag’ ich ein Gebet mir her,

das man mich einst gelehrt.

In eine unversehrbare

Welt das Gebet mich hebt: