Innerhalb des großen Zusammenhanges der Bewußtseinsentwicklung unserer Zeit ist von allem, was Hans Grimm sagt, das Allerwichtigste sein mit überzeugender Ruhe vorgetragenes Bekenntnis, daß der Nationalsozialismus als solcher nicht ohne weiteres verdammenswert war... Wer das unter Hitler noch nicht bemerkt hatte, dem ist das spätestens doch in der Nachkriegszeit aufgegangen. Unser Volk ... ist darüber im Bilde, und es wäre sehr wünschenswert, wenn auch die dünne Schicht der "Schriftgelehrten und Pharisäer", die sich nicht geniert, selbst fünf Jahre nach vollendeter Sabotage in armseligem Kreislauf der Gedanken von der Bekämpfung eines toten Gegners zu leben, sich darauf besänne, daß es schon lange gilt, alle positiven Kräfte unseres Volkes durch greifbar positive Zielsetzungen in Aufschwung zu bringen. Aus einem Leserbrief