FÜR den Schulgebrauch (für den Hausgebrauch jedoch nicht minder geeignet)

"Deutsche Dichter", ausgewählt von Erich Kirsch und Werner Roß; Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt; 458 S., 8,60 DM.

ES ENTHÄLT deutsche Gedichte, auch Spruch- und Gedankenlyrik (jedoch keine Balladen), vom Volkslied bis zu Ingeborg Bachmann. Die Dichter sind jeweils mit mehreren Gedichten oder gar nicht vertreten, so daß die Auswahl nach Möglichkeit "Profile" sichtbar werden läßt.

ES GEFÄLLT, weil die Herausgeber keinen für den Schulbedarf verharmlosten Sondergeschmack an den Tag legen; die Schüler, denen eine solche Auswahl häufig der einzige Zugang zum Gedicht bleibt, haben es also keineswegs mit lyrischen Fossilien zu tun, sie werden für voll genommen – und das kommt besonders der reichlichen Auswahl aus der modernen Lyrik zugute. – a. f.