bald schluckt der Morgen bleichen Mond

der Traum bleibt unbewohnt

und nur als Sehnsuchtsform zurück

satte Seligkeiten weichen

das erste Licht umstellt das Glück

mit Fragezeichen