... daß der schleswig-holsteinische Kultusminister Osterloh Schutzmaßnahmen für Lehrer und Schüler gegen Strahlungsschäden im Chemie- und Physikunterricht angeordnet hat. Bei allen Versuchen mit Röntgenröhren und radioaktiven Stoffen darf künftig nur noch nach der Strahlschutzverordnung der Bundsregierung experimentiert werden

... daß die Deutsche Burschenschaft auf dem Burschentag in Landau 1960 beschlossen hat, einen Betrag von 17 000 Mark zur Linderung der Not des chilenischen Volkes zu stiften.

... daß die Stadt Velbert zur Ausbildung von Studenten aus Afrika und Asien künftig jährlich mit einem Betrag von 10 000 Mark beitragen will. Einstimmig beschlossen die Stadtväter, zugunsten dieses Stipendienfonds auf zehn Prozent ihrer Sitzungsgelder zu verzichten.