Zerreiß das Lachen

der Sommerromanzen

die satten Sonnen

starben berauscht vom Verfall

Zerschneide das Nebelgeflecht

stell dich neben dein Herz

am Zackenzaun der Dinge