Von Egon Vacek

New York, im Oktober

Auf dem Podium an der Stirnseite des kühlen Domes, der die Vollversammlung der Vereinten Nationen beherbergt, stand eine Urne; vor ihr stand die urige Figur des Nikita Chruschtschow. Der Sowjetpremier warf seinen Stimmzettel in die Urne, dann grinste er burlesk, streckte den Arm aus und zeigte mit dem Daumen nach unten. Die ehrenwerten Delegierten aus 83 Nationen brachen ob dieser cäsarischen Geste in Gelächter aus.

Chruschtschows demonstratives Njet verhinderte freilich nicht, daß für die Sitzungsperiode 1960/61 abermals ein Mann des Westens in das höchste UN-Amt zum Präsidenten der UN-Vollversammlung gewählt wurde. Mit 46 Stimmen siegte der Ire Frederick Henry Boland über den Kandidaten des Ostens, den Tschechen Jiri Nosek, für den am 20. September 25 Stimmen abgegeben wurden.

Seit jenem Tag lenkt der hünenhafte rotgesichtige Diplomat aus Dublin die 15. Vollversammlung der Vereinten Nationen, einer Konferenz, die größer und illustrer ist als der Wiener Kongreß . oder die Versammlung zu Versailles. Unter seiner Ägide erreichte die Mitgliederzahl fast die hundert: 15 afrikanische Nationen und Zypern ließ Präsident Boland auf ihre Plätze im Weltforum führen. Seinem Geschick, seiner Ruhe und seiner unbeirrten Haltung wird es diese historische 15. Vollversammlung nicht zuletzt zu danken haben, wenn sie nicht als die größte Katastrophen-Konferenz in die Geschichte der UN eingehen wird.

Die Anwesenheit von einem guten Dutzend Staatspräsidenten, von fast zwanzig Ministerpräsidenten und kaum noch gezählten Außenministern hat ja die Lösung der dringenden Weltpro-Meme eher erschwert denn Die Arbeitsbühne ist reinen Propagandaplattform geworden. Nicht Argumente, sondern politische Stars beherrschen die Szene, und die oft langweilige Sachlichkeit der Vollversammlung ist einer hektischen Parlamentsatmosphäre gewichen. Hier hatte man es noch nicht erlebt, daß Sprecher während ihrer Reden von anderen "ehrenwertenDelegierten niedergeschrien wurden, hier hatte man es auch noch nie gesehen, daß Staatsmänner auf die Tische schlugen, um ihr Mißfallen an einer Rtde zu zeigen.

Boland ist der erste Präsident, der mit derlei Entgleisungen fertig werden muß. Während der Rede Macmillans zum Beispiel sprang Nikita Chruschtschow auf und schrie: "Beendet endlich die Aggression." Und als Macmillan die Bundesrepublik verteidigte, begann Nikita seinen Tisch mit den Fäusten zu bearbeiten wie ein ärgerlicher – preußischer Kesselpauken Dann rief er erneut etwas in den Saal, danach trommelte er wieder.