• ANKARA – Spätestens bis zum 29. Oktober 1961 werden in der Türkei wieder Zivilisten die Regierungsgeschäfte übernehmen, gab General Gürsel bekannt. Bis dahin sollen auch freie Wahlen abgehalten sein.

Damit hat sich das Offizierskomitee auf einen Termin für die Rückgabe der Macht festgelegt.

  • OSTBERLIN – Die Lehrer in einigen Bezirken der Sowjetzone müssen jetzt Fragebogen ausfüllen, in denen sie genau über ihren politischen Einsatz und über ihr Verhalten während des Juni-Aufstandes von 1953 Auskunft geben müssen.

Auch über die politische und berufliche Entwicklung der Kinder müssen sie Rechenschaft ablegen.

  • BONN – Bundestagsabgeordneter Peter Nellen zog die Folgerung aus den Meinungsverschiedenheiten mit seiner Partei: Er trat von der CDU zur SPD über.

Ein Parteiwechsel, der einmal nicht von politischer Taktik bestimmt wurde.

  • ROM – Leichter Linksrutsch bei den Provinzialwahlen in Italien. Die Christlichen Demokraten büßten 2 vH Stimmen ein (jetzt 40,3 vH.; die Kommunisten gewannen 1,5 vH (24,5 vH). Gemeinsam mit den Nenni-Sozialisten erhielt die Linke 38,9 vH der Stimmen.