Von Egon Vacek

Unser Mitarbeiter Egon Vacek hat sich am Dienstag mit einem der engsten Vertrauten des algerischen Exilpremiers Ferhat Abbas unterhalten. Wir veröffentlichen im folgenden das aufschlußreiche Interview, das nur unter der Bedingung gewährt wurde, daß der FLN-Führer weder namentlich genannt noch wörtlich zitiert werde.

Tunis, im Dezember

Frage: Wie steht die algerische Exilregierung zu den jüngsten Vorschlägen de Gaulles, der ein Referendum über eine neue französische Politik in Algier vorsieht, die zur Selbstbestimmung führen soll?

Die Pläne, so lautete die Antwort des Algeriers, seien noch unklar, aber seine Regierung werde weiterhin alle Vorschläge ablehnen, die nicht zur völligen Unabhängigkeit Algeriens führten.

Welche Bedeutung würde der FLN einem Ja oder Nein im Referendum beimessen?

Überhaupt keine. Die einzigen, die über das Schicksal Algeriens entscheiden dürfen, seien die Algerier selbst.