Ein Kritiker hat kein Recht zu der Enge, die das häufige Vorrecht des schöpferischen Künstlers ist. Er muß einen weiten Gesichtskreis haben, oder er hat gar keinen. E. M. Forster

Bestimmungsruechsel

Auf Ellis Island, einer elf Hektar großen Insel bei New York, soll eine Universität für 1000 Studenten errichtet werden. Die Insel wurde lange Zeit von der amerikanischen Einwanderungsbehörde als Auffanglager für neue Einwanderer benutzt.

Der bessere Texter fehlte

Alan Jay Lerner, der Autor des Musicals„My Fair Lady“ (nach Shaws „Pygmalion“), hat ein Musical „Camelot“ (eine Geschichte aus der Tafelrunde des Königs Artus) geschrieben. Es wurde in New York mit nur mäßigem Erfolg aufgeführt.

Schlechtes Beispiel

Italiens Regierung bereitet ein Gesetz vor, das dem heftigen Streit um die Filmzensur ein Ende setzen soll. Demnach soll mit den Dreharbeiten jeweils erst dann begonnen werden, wenn der Staatsanwalt das Exposé gebilligt hat. So eine Art Vorzensur vermag wohl mehr gute Ansätze im Keim zu ersticken als schlechte auszumerzen. Denn Staatsanwälte sind selten Künstler.