Der Kreml hat mit dürren Worten erklärt, eine Aufrüstung der Bundesrepublik, wie sie der Westen beabsichtige, werde er nicht dulden. In diesem Konflikt gibt es keine neutralen Asiaten, die vermitteln könnten. Es gibt auch keine europäische Monroe-Doktrin, in der es hieße: Europa den Europäern! Ein großer Teil des Abendlandes ist ja bereits in der Hand der Sowjetunion, der Rest ist uneinig, So ist es nicht schwer, vorauszusagen, daß Europa im Jahre 1951 stärker gefährdet sein wird als je zuvor in seiner bisherigen Geschichte. Richard Tüngel