Jungen Leuten zwischen 18 und 28 Jahren bietet die „Deutsche Gesellschaft für internationalen Jugendaustausch“, Bonn, Hochstadenring 43, ein umfangreiches Frühjahrsprogramm an. 17 Tage nach Catania/Sizilien (ab 24. März) für 330 Mark; 17 Tage nach Syrakus/Sizilien (ab 14. Mai) für 353 Mark; eine Woche nach Florenz und Rom (ab 31. 3.) für 263 Mark; 10 Tage nach Capri (ab 14. Mai) für 297 Mark; 10 Tage an die italienische Riviera (ab 2. Juni) für 242 Mark; 10 Tage an die italienische Adria (ab 12. Mai) für 234 Mark; 10 Tage nach Limone am Gardasee (ab 14. Mai) für 226 Mark; 17 Tage nach Griechenland (ab 24. März) für 493 Mark; 18 Tage nach Ägypten (ab 24. März) für 593 Mark; 17 Tage nach Tunesien (ab 31. März) für 581 Mark. Die Preise gelten alle ab Hamburg.

*

Zwei Jugendfahrten ins Heilige Land veranstaltet der CVJM-Reisedienst, Kassel-Wilhelmshöhe, Im Druseltal 8. Sie finden statt vom 1. März bis 3. April und vom 26. März bis 26. April 1961. Jugendliche unter 25 Jahren zahlen 695 Mark, über 25 Jahre 945 Mark. Fünf Auslandsreisen mit wissenschaftlichen Führungen stehen im Programm der „Vermittlungsstelle für europäische Studienreisen“, Frankfurt am Main, Freiherrv.-Stein-Straße 49: 12 Tage nach Rom und Florenz (29. 3. bis 9. 4.) für 336 Mark; 9 Tage zu nordfranzösischen Kathedralen und den Loireschlössern (28. 4. bis 6. 5.) für 256 Mark; 17 Tage nach Südfrankreich (1. bis 17. 6.) für 386 Mark; 17 Tage nach England und Schotte land (30. 7. bis 15. 8.) für 442 Mark; 6 Tage nach Holland und Belgien (19. bis 24. 5.) für 168 Mark. Die Preise gelten alle ab Frankfurt am Main.

Bis Ende Juni vermittelt die „Auslandsstelle des Deutschen Bundesstudentenringes“, Bonn, Kaiserstraße 71, siebentägige Reisen nach Paris. Preis: 78 Mark ab Bonn.

Weitere Frühjahrsreisen der Auslandsstelle: 18 Tage nach Griechenland (24. 3. bis 10. 4.) für 420 Mark; 25tägige Studienreise durch Jugoslawien–Griechenland –Türkei (30. 3. bis 23. 4.) für 644 Mark; 21tägige Studienreise durch Tunesien (26. 3. bis 15. 4.) für 595 Mark; 23tägige Studienreise Ägypten–Nubien–Sudan (25. 3. bis 16. 4.) für 758 Mark. Ferner finden statt: große und kleine kunsthistorische Italienreisen, Fahrten nach Sizilien, Wien, Budapest, Belgien, Holland; Trampfahrten im VW-Bus durch Jugoslawien–Griechenland–Türkei; Spanien–Portugal–Marokko und Sizilien. (Teilnahmeberechtigt sind bei allen Fahrten Schüler anerkannter Lehranstalten über 14 Jahre und Studenten.)

Zur Feier der Karliturgie in Cheftogne in Belgien nach griechisch-orthodoxem Ritus führt eine Fahrt des Katholischen Jugendferienwerkes in Köln, Kasinostraße 5. Außerdem veranstaltet dieses Büro zu Ostern Fahrten nach Rom und zu Pfingsten nach Paris.

Der Kölner Jugendfahrtendienst, Köln, Burgmauer 4, veranstaltet zu Ostern in Saalbach und Brannenburg Skifreizeiten für 16- und 17jährige. Die Fahrt nach Saalbach (24. 3. bis 4. 4.) kostet ab Hamburg 218 Mark, die Fahrt nach Brannenburg (24. 3. bis 4. 4.) ab Hamburg 188 Mark. Ebenfalls zu Ostern finden zwei Fahrten nach Paris (30. 3. bis 3. 4.) für 78 Mark ab Köln und nach Rom (29. 3. bis 8. 4.) für 265 Mark statt.