Von Wolfgang Ebert

Doll, einfach doll“, murmelte meine Frau mit einem Anflug wilder Begeisterung und sah von ihrer Zeitung auf. Ihr Blick schien mich kritisch zu mustern.

„Was denn?“ sagte ich, um ein gewisses Interesse an den Tag zu legen.

„Diese drei Weltraumflieger. Ich sehe mir gerade ihre Gesichter an.“

„Und warum siehst du mich dabei an?“ fragte ich, wobei mich ein eher unbehagliches Gefühl beschlich.

„Ach, nur so, zum Vergleich. So also sehen richtige Männer aus! Dieser Shepard zum Beispiel. Ein Kerl wie aus Stahl. Aber in seinen Augen schimmert auch eine warme Zärtlichkeit. Willst du ihn dir mal anschauen?“

„Vielleicht später“, winkte ich ab.