Jan Lechon (1899-1956):

Entweder alle Weisheit dieser Erde erben

Und dann erst, tief im Schnee, auf winterlichen Fähren,

Wie Goethe, göttlich, greis, erhaben heimwärts kehren,

Oder wie Shelley süß und jung beizeiten sterben.

Nur keine Stirn erleben, faltenvoll und träge,