Verlassenes Fort

Côte d’Azur im Abend,

heiße, salzig-blaue,

überm Hafenbecken

hängt das Netz der Taue.

Verlassenes Fort

Kasemattenleere,

eingesenkt im Hügel,

auf die Pritschen rieselt

Kalk und Mottenflügel.

Wer beschrieb die Mauer?

Nun schrillt die Zikade,

Froschkommandos rufen

Verlassenes Fort

nach der Kanonade.

Von der Kimm Signale

zum alpinen Norden:

Cap Ferrat empfängt den

Mond als blanken Orden.

Nie erstürmte Höhe!

Schatten wie Gewehre –:

Verlassenes Fort

Schildwacht hält der treue

Lorbeer bei der Leere.