Die Lenz-Bau AG (Hamburg) schlägt vor, für das Geschäftsjahr 1960 erstmals seit der Währungsreform 7 1/2 vH Dividende auf 3,25 Mill. DM Stammaktien und 7 (5,5) vH Dividende auf 0,75 Mill. DM Vorzugsaktien zu verteilen. Die Umsatzerlöse aus eigenem Betrieb und Erträge aus Arbeitsgemeinschaften betrugen 29,98 Millionen DM. Der Gesamtumsatz aus eigenem Betrieb und Arbeitsgemeinschaften war 47,10 Mill. DM. In den Umsatzerlösen sind die Erträge aus Arbeitsgemeinschaften, nicht aber deren anteilige Umsätze enthalten. Der Umsatz der Gesellschaft lag 1960 abermals um 33 vH höher als im Vorjahr.

W. D.