Zug fährt nach Wunsch

Die schwedischen Hotelzüge, die schon seit längerem zu einem "Urlaub auf Schienen" einladen, sind nun nicht einmal mehr an einen Fahrplan oder an eine festgelegte Strecke gebunden. Die Reisenden können während der Fahrt durch Schweden sowohl das Ziel als auch die Haltestellen selbst bestimmen. Wenn sie sich darüber einig sind, werden die entsprechenden Entscheidungen der Fahrdienstleitung vom Zugführer durch Funkspruch eingeholt.

Camping "auf Probe"

Wer die hohen Kosten einer Camping-Ausrüstung nicht ausgeben will, weil er noch nicht weiß, ob er ein leidenschaftlicher Camper ist, kann es jetzt am Mittelmeer ausprobieren: Auf einem Camping-Platz bei Camprils in der spanischen Provinz Tarragona kann man sich ein Zelt mit allem Komfort mieten. In einer Küche, die zu dem Camping-Gelände gehört, kann sich der Camp-Neuling das Essen nach Wunsch zubereiten lassen.

Wildwasserwoche an der Enns

Eine "Internationale Wildwasserwoche" wird vom 6. bis 13. August von den Naturfreunde-Paddlern in Groß-Reifling (Steiermark) veranstaltet. Täglich werden Fahrten auf der Enns, dem klassischen Wildwasser Österreichs, unternommen. Erfahrene Lehrer machen "Wildwasserneulinge" mit dem schnellen Wasser der Berge vertraut und leiten sie zu selbständigen und unfallfreien Fahrten an.

Luxushotel auf dem Parnis

Bei der Eröffnung des auf dem Berg Parnis bei Athen (nicht zu verwechseln mit dem Parnass, in der Antike Sitz der Musen, bei Delphi) errichteten Luxushotel "Mont Parnes", hob Minister Tsatsos besonders hervor, die Errichtung des Hotels sei nur der Beginn des umfangreichen Vorhabens, das ganze Gebiet um den Berg Parnis bei Athen für den Tourismus zu erschließen.