Mikro-Transistor

Die Entwicklung eines Transistors, der so klein ist, daß 20 000 Stück davon auf einer Briefmarke Platz hätten, wird von der Radio Corporation of America (RCA) berichtet. Man erhofft sich von der Verwendung solcher winzigen elektronischen Bauelemente eine wesentliche Verringerung der Größe vor allem elektronischer Rechengeräte. Eine Anlage, die heute einen ganzen Raum für sich beansprucht, könnte dann, bei gleicher Leistung, auf Buchgröße reduziert werden.

Satelliten mit Juwelenschmuck

Mit Tausenden kleiner synthetischer Saphire wird die Oberfläche des Fernmeldesatelliten besetzt sein, der zur Zeit bei den Bell Telephone Laboraties entwickelt wird. Die lichtdurchlässigen Plättchen schützen einmal die photoelektrischen Zellen, die Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandeln, vor einem Strahlenbombardement aus dem Weltraum, leiten zum anderen aber auch Wärme ab und verhindern so eine Überhitzung der Photozellen bei langer Sonnenbestrahlung.

Automaten-Apotheke

Arzneimittel, auch rezeptpflichtige, werden in Zukunft in Amerika durch Automaten abgegeben. Ärzte stellen auf Wunsch "Automatenrezepte" aus. Sie enthalten eine gestanzte Kennziffer aus einer Metallfolie. Der Rezeptautomat tastet die Kennziffer ab, registriert sie auf einem Filmband und vergleicht sie mit einer Ziffernrolle. Hat das Rezept die Prüfung bestanden, dann leuchtet ein grünes Licht auf, und in gelber Leuchtschrift erscheint: "Bitte zahlen! Rezept in Ordnung."