Fechten

Turin. Die Sowjetunion wiederholt ihren Triumph von den Olympischen Spielen in Rom und gewinnt wiederum die Weltmeistertitel im Florett-Mannschaftsfechten bei den Damen und den Herren.

Leichtathletik

London. Vor 25 000 Zuschauern gewinnen die Amerikaner, ihren dritten Länderkampf in einen, Woche. Sie besiegen England mit 122:88 Punkten. Die Differenz ist noch fünf Punkte höher als bei dem Länderkampf Deutschland–USA in Stuttgart. überraschende Erfolge der Engländer über 200 Meter durch Sieg von Jones mit 21,2 über Budd (USA) gleiche Zeit, sowie durch Rowe im Kugelstoßen mit 19,07 Metern vor den Amerikanern Gubner und Silvester, über 3 Meilen siegte Pirie (England) im Spurt in sehr guten 13:16,4 Minuten vor Tulloh (England) und den Amerikanern. Im Frauen-Länderkampf gewannen die Engländerinnen knapp mit 56:50 Punkten gegen die USA-Damen.

Kanufahren

Dresden: Nach der Absage der Bundesrepublik spitzt sich die Weltmeisterschaft im Kanu-Slalom zu einem Zweikampf zwischen der Zone und der Tschechoslowakei zu.

Autorennen