Von Jürgen Becker

Dies sind Sätze in diesen Tagen ich notiere rasch denn ich weiß nicht ob morgen noch morgen sind es vielleicht schon Erinnerungen aus einer anderen Zeit.

Kein Sommer gewesen der Sommer ist gar nicht angekommen der unbewegte Himmel hat keine Verantwortung zum Wahlkampf verstummen die Vögel sammeln sich früher zu verlassen das Land.

Das Frühstück wird begonnen in der Erwartung der möglichen Ereignisse mit den Zeitungen ist neue Sorge ins Haus gekommen ich bin freundlicher als sonst zu meiner Familie aber meine Frau fragt mich warum ich so stumm bin.

In dieser Nacht jaulten Sirenen oder habe ich das nur geträumt probeweise.

Nun Post aus einer sicheren Stadt und möchte euch raten zu bleiben da unten außer Reichweite brummen mittags träg bloß Fliegen vom Exil wird wieder gesprochen hier haben Lautsprecher die Feindseligkeiten eröffnet und knistert die Börse schon nach der Wettermeldung vom wechselnden Wind.

Die tägliche Straße als nähme ich Abschied oder passierte zum erstenmal das Gewohnte infragegestellt zeigt jäh seine neuen Gesichter aber die Verletzungen der alten Mauern die zugeklebt sind mit den alten Köpfen von Jetzt.