Der Polizist fragte: „Name? Vorname? Anschrift?“ – Er prüfte die Angaben im Personalausweis nach und tippte sie mit zwei Fingern in die Schreibmaschine.

„Geburtsdatum? Geburtsort? Beruf?“

Der Polizist stockte, überlegte eine Weile und sagte: „Journalist schreibt man doch mit o-u?“ Ich bestätigte es.

„Familienstand? Zahl der Kinder?“

Er vertippte sich zweimal und radierte lange.

„Sind Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse geordnet?“

Ich bejahte es.