FÜR jeden, der über die Kunst unseres Jahrhunderts Bescheid wissen will:

„Knaurs Lexikon der modernen Plastik“, mit einem Vorwort von Werner Schmalenbach; Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München; 320 S., 480 Abb., 16,80 DM.

ES ENTHÄLT rund 400 kurze Biographien von Bildhauern der verschiedensten Herkunft, Stile und Nationen – solcher Bildhauer, die zur Entwicklung zeitgenössischer Kunst beigetragen haben.

ES GEFÄLLT (ähnlich wie die Bände „Abstrakte Malerei“ und „Moderne Kunst“ desselben Verlages), weil hier ein großes Material, von 24 Kunstkritikern verschiedener Länder zusammengetragen, ebenso für den systematischen wie für den sporadischen Gebrauch zugänglich gemacht wird – und weil es dem Fachmann wie dem Laien in zahlreichen Fällen mühselige Recherchen und Umwege erspart. a. e.