Ich habe die Absicht, eine begrenzte Zahl von Personen aufzufordern, meine engsten Berater zu werden ... Ich gedenke unter ihnen Dr. Ralph Bunch und Georgi Arkadiew zu ernennen Dies erklärte der neugewählte UN-Generalsekretär U-Thant sogleich nach seiner Wahl vor der Generalversammlung.

Der Amerikaner Bunch, der Sowjetrusse Arkadiew und der Burmese U-Thant – ist das nun doch die Troika? "Es wird keine Troika im Sekretariat geben!" versicherte der US-Delegierte Stevenson nachdrücklich, "der neue Generalsekretär wird alle Machtbefugnisse haben, die seinem Amt zustehen und er wird sich seine Berater selbst aussuchen können."

"Wenn mein Land auch keineswegs seine Vorstellung über die Reform des Sekretariats aufgegegeben hat, so glauben wir doch, daß die Wahl von U-Thant einen guten Beginn darstellt", erklärte der sowjetische Vertreter Sorin.

Dag Hammarskjölds leerer Stuhl ist wieder besetzt. Es ist U-Thant überlassen worden, selbst Mitarbeiter zu ernennen, die er in wichtigen Fragen konsultieren muß. Am Montag hat er sich einen dritten Partner gewählt, den bisherigen Kabinettschef des Generalsekretariats, den Inder Narrasimhan.

U-Thant wird, wie er nach seiner Wahl verkündete, unverzüglich an die Arbeit gehen, und er wird sich als erstes jener Aufgabe zuwenden, die Hammarskjöld nicht zu Ende führen konnte: der Kongo-Frage. H. K.