1. Deutsche Klassik:

Beethoven: Klaviersonaten Nr. 12 As-Dur,op. 26; Nr. 23 f-Moll, op. 57; SwjatoslawRichter (RCA mono LM 2545, stereo SLM2545, je 25,– DM). Nr. 27 e-Moll, op. 90;Nr. 29 B-Dur, op. 106; Hans Richter-Haaser(Columbia mono 1762, Stereo SCX 1762 über Electrola ASD, je 25,– DM),

Außergewöhnlichen Charakter besitzen mehrere Aufnahmen. Der Russe Swjatoslaw Richter vereinigt überzeugend Dramatik und Romantizismus. Unser großer Pianist Hans Richter-Haaser andererseits verbindet lyrisches Empfinden mit robuster Männlichkeit. Beide Musiker spielen technisch präzis.

2. Ausländische Klassik:

Verdi: Othello. 1. Karajan / Renata Tebaldi/ Mario del Monaco / Aldo Prottiund andere Solisten / Wiener Philharmoniker(Decca stereo LXT 2031–2033,Stereo SXL 2031–33, je 75,– DM); 2.Serafin / Rysanek / Vickers / Gobbi undandere Solisten / Opernorchester Rom(RCA Ausl.-Import vorl. nur mono LD6155 75,– DM). Das Othello-Repertoire wächst, die Auffassungen sind aufschlußreich. Die Decca-Aufnahme zeigt italienischen Stil, als dessen vollendeten Vertreter wir immer noch Toscanini verehren. Freilich sind die Kräfte jetzt zum Teil andere. RCA bringt eine Aufnahme mit dem Kanadier Vickers und der Österreicherin Rysanek in den Hauptrollen – unter einem italienischen Dirigenten. Dennoch ist der Stil, in dem die dramatische Oper dargestellt wird, deutsch. Er besteht darin, daß weniger Emotionen bestimmen als eine überpersönliche Sachlichkeit. Die höchste Einzelleistung bietet Renata Tebaldi als resignierende Desdemona (im dritten Akt).

3. Moderne Komponisten:

Anton Webern: Passacaglia, op. 1; SechsStücke für Orchester, op. 6; Fünf Stückefür Orchester, op. 10; Symphonie, op. 21;Konzert, op. 24; Orchestervariationen, op.30; Orchestrierung des Ricercare aus BachsMusikalischem Opfer. Ensemble des Filmateliers in Hollywood unter der Leitungvon Robert Craft (Philips A 01 337 L, nurmono 25,– DM). Philips bietet hier die klanglich besten Titel aus der inzwischen vergriffenen Gesamtausgabe. Sie stellen Beispiele aus allen Arbeitsperioden des Komponisten dar. 4. Literarische Schallplatten: