Mit dem Titel „Unter uns Kapitalisten“ hat der Droste Verlag, Düsseldorf, eine stattliche Sammlung von Bank- und Börsenwitzen herausgebracht. Verfasser Frank Dollar. Hier geht es wider den tierischen Ernst beim Geldverdienen. Nachfolgend eine Kostprobe daraus. Das Buch kostet 11,80 DM.

In Hamburg war ein angesehener Börsenkaufmann gestorben. Die Presse brachte einen wundervollen Nachruf. Aber dabei passierte ein falscher Zungenschlag. Der Entschlafene hebe sich „aus kleinsten Anfängen emporgearbeitet, um später jahrzehntelang eine führende Rolle als Haussier zu spielen“, so wollte eine Zeitung schreiben. Am nächsten Tage nahm sie eine „Richtigstellung“ vor, die alles noch weit schlimmer machte: „In unserer Würdigung des heimgegangenen Bankiers Z. hat sich ein sinnstörender Druckfehler eingeschlichen. Es sollte natürlich nicht heilen, daß der Heimgegangene als ,Haustier’ eine führende Rolle gespielt habe, vielmehr sollte sein Wirken als ,Hausierer’ hervorgehoben werden.“