Der Bundespräsident ist der Bitte der Bundesregierung, das Deutschlandlied wieder zur Nationalhymne zu erklären, nachgekommen. Bundeskanzler Dr. Adenauer hat vorgeschlagen, bei staatlichen Veranstaltungen nur die dritte Strophe des Liedes zu singen. Ob dieser Vorschlag respektiert werden wird, ist gewiß zweifelhaft. Vermutlich wird sich, wie es kürzlich bei der Vertriebenenkundgebung in Bonn und bei anderen Anlässen geschah, allgemein die Gepflogenheit durchsetzen, die erste und dritte Strophe des Liedes zu singen. Man wird sich in Deutschland und im Ausland damit abfinden.