Der komponierende Professor lehrt,

Romantik sei ein Mißbrauch der Musik, –

zur reinen klingenden Mathematik

sei heute jeder Denkende bekehrt;

ein Nervenmensch von wachester Bewußtheit

sei jetzt der Künstler, klar sei sein Kalkül

und chemisch frei von wühlendem Gefühl,