Er rechne auf ein herzliches Verhältnis zu den Amerikanern, erklärte der Münchner Finanzmakler Rudolf Münemann zu dem Verkauf eines Aktienpaketes der Investitions- und Handelsbank an die Putnam Management Co., Boston. Wenn sich die Amerikaner für seine Bank interessiert hätten, sollte man meinen, daß sie die Anlage für wertvoll hielten. Münemann teilte außerdem mit, daß sein Modell „8 M“ für die Vermittlung von Schuldscheindarlehen an die niditemissionsfähige mittlere Industrie „von Aufsichts wegen“: auf keine Bedenken stoße. Er hoffe, das erste Geschäft vor Mitte August machen zu können. Vorher wolle er nichts Näheres sagen. Bis sein Modell nachgemacht werden könne, werde es zwei Jahre dauern. Er strebe eine aufrichtige Zusammenarbeit zwischen nichtemissionsfähigen Unternehmern, Banken und Versicherungen an...