Die Firma Reichelt AG, Hamburg, beruft ihre Jahreshauptversammlung auf den 29. Juni ein. Neben einer Dividende von 15 % soll ein Sonderbonus von 3 % auf das Grundkapital von 2,8 Millionen DM verteilt werden. Außerdem ist die Ausschüttung eines Jubiläums-Bonus von 20 % in der Weise vorgesehen, daß an Stelle der Barausschüttung der Bezug von Aktien im Verhältnis 5:1 zu 100 % verlangt werden kann. Die neu zu schaffenden 0,56 Mill. DM Aktien sind 1962 dividendenberechtigt. Eine weitere Aufstockung um 0,14 Mill. DM soll durch Umwandlung von Rücklagen erfolgen.