Ibadan, Nigeria

Es gibt hier eine Studentenbühne, Dramatic Society genannt, die Brechts Kaukasischen Kreidekreis aufführte. Ich habe selten so gebannt einer Aufführung zugesehen und kann mir nicht vorstellen, daß Brechts Absicht, durch Verfremdung tiefer aufzuschließen, jemals besser in Erfüllung ging – wenn auch nicht gerade auf die vorgesehene Weise.

Auf dem Programm stand dick und fett, gleichsam als Devise: "... die Wagen den guten Fahrern, damit gut gefahren wird Und das Tal den Bewässerern, damit es Frucht bringt" – jener Schlußspruch also, dessen blecherner Sozialismus in so schreiendem Widerspruch zum warmen Herzschlag des Vorangegangenen steht.

War diese Plakatierung ein Schlachtruf? Raffinement? Spott? Als der Vorhang aufging, wurde sogleich deutlich: es war schlicht und bieder Naivität; denn das Vorspiel, das diesen Schlußschnörkel heraufbeschwört und rechtfertigt und ohne den das zu bewässernde Tal ganz dumm dasteht, hatte man sich der Einfachheit halber gespart.

Afrikaner haben für den, der aus Europa kommt, schon im Alltag etwas unwirklich Theatralisches. (Es dauert einige Zeit, bis man sich daran gewöhnt, daß schwarz zu sein ganz normal und alltäglich ist und keineswegs zur Erbauung der Kinder veranstaltet wird.) Durch die Bühne verschärft sich dieser Eindruck um ein Vielfaches. Das Erstaunen, daß Menschen tatsächlich und allen Ernstes schwarz sein können, wächst aus Bezirken, die tiefer liegen als alle Phantasie. (Den Dorfbewohnern hier geht es genauso: Sie können sich gar nicht beruhigen vor Lachen darüber, daß jemand ein mehlweißes Gesicht hat.)

Und nun also Brecht auf der Bühne: Schwarze Gestalten sprangen wild gestikulierend da herum, Purzelbäume wurden geschlagen, Kulissen fielen zusammen, der Regisseur trat empört auf, das Publikum, jede Gelegenheit zum Lachen wahrnehmend, raste in Heiterkeit.

Es war ein Mordsspaß. Freilich nicht Brecht. Vom Kreidekreis, diesem raffinierten, verwirrend vielschichtigen Gewebe, war in diesem Lande, in dem es bis vor kurzem keine Klassen gab, nicht mehr übrig geblieben als die äußeren Umrisse, die Silhouette.