Viele, die ihrer Zeit vorausgeeilt waren, mußten auf sie in sehr unbequemen Unterkünften warten.

Stanislaw Lec

Balzan-Pieise 1963

Die Preise der Stiftung Eugenio Balzan für 1963 wurden Ende Februar vergeben. Prominentester Preisträger (Friedenspreis) ist Papst Johannes XXIII. Die vier Kulturpreisträger sind: der Münchner Professor Karl von Frisch für Biologie, der frühere US-Admiral und jetzige Harvard-Professor Samuel Eliot Morison für Geschichtsforschung, der Moskauer Universitätsprofessor Andrej N. Golmogorov für Mathematik und Paul Hindemith für Musik. Die Auszeichnungen sind mit je 225 000 Schweizern. Franken dotiert. Die Stiftung gründet sich auf das Testament von Eugenio Balzan, dem früheren Herausgeber des „Corriere della Sera“.

Opern-Gerüchte

Der Hamburger Staatsopernintendant Rolf Liebermann, der kürzlich im amerikanischen Rundfunk von Edward Downes, dem Musickritiker der „New York Times“ interviewt wurde, ist in den USA schon des öfteren als möglicher Nachfolger des Metropolitan-Direktors Rudolf Bing genannt worden. Von einer Realisierung dieses Gedankens kann im Augenblick freilich noch keine Rede sein: Es scheint fraglich, ob Liebermann die Leitung einer Oper übernehmen würde, deren Konzeption mit seinen Vorstellungen sicherlich nicht harmoniert.

Innen faul