Dufhues denkt, aber Adenauer lenkt. Vor einer knappen Woche noch vertrat der geschäftsführende CDU-Vorsitzende die Meinung, Adenauer werde auch den Parteivorsitz niederlegen, wenn er als Kanzler zurücktritt. „Ich bin nicht sicher, daß er sich darüber schon eine Meinung gebildet hat“, schränkte er, durch eine gezielte Frage etwas irritiert, die eben bekundete Aussage ein. Indessen: Adenauer hatte sich eine Meinung darüber gebildet. Dufhues wußte es nur nicht. Adenauer bleibt. Auch wenn er als Kanzler geht, will er den Parteivorsitz behalten, um von dieser starken Position aus die Dinge maßgeblich beeinflussen zu können. Schon zwei Tage später erinnerte sich Dufhues daran, daß Adenauer ja vom Parteitag in Dortmund im vorigen Sommer für zwei Jahre zum Parteivorsitzenden gewählt worden ist. R. S.