Nach monatelangen erfolglosen Verhandlungen einigte sich der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen überraschend über einen Nachfolger für den am 10. November 1952 zurückgetretenen Generalsekretär Trygve Lie. In geheimer Sitzung beschloß der Sicherheitsrat auf Vorschlag des französischen Delegierten mit 10 : 0 Stimmen, der Vollversammlung den stellvertretenden schwedischen Außenminister, Dag Hammarskjöld, als Generalsekretär zu empfehlen. Der aus einer alten angesehenen Familie stammende 47jährige Minister gilt als ausgezeichneter Verwaltungsfachmann, Finanzexperte und Diplomat.