Paying Guest

Eine der vielen Möglichkeiten, ein fremdes Land gut kennenzulernen, ist ein Aufenthalt als „Paying Guest“. Der Europa-Sprachklub in Düsseldorf, Bismarckstraße 89, vermittelt einen 14tägigen Aufenthalt in England bereits für 288 Mark.

Internationale Aufbaulager

Junge Leute von 16 Jahren an, die einen Teil ihrer Ferien opfern wollen, um an einem gemeinnützigen Arbeitsvorhaben in Deutschland oder im Ausland mitzuarbeiten, können sich für ein sogenanntes Aufbaulager melden. Gearbeitet wird sechs Stunden am Tag; auf dem Bau, bei Aufforstungs- und Straßenbauvorhaben, bei der Betreuung von Alten, Kranken und Kindern. Der Aufenthalt im Lager ist kostenlos, für die Anreise werden Zuschüsse gewährt. Die wichtigsten Aufbaulager-Organisationen: Internationaler Zivildienst, Hamburg, Beim Strohhause 14; Bauorden, Worms/Rhein, Postfach 770; Deutsche Arbeitsgemeinschaft Christlicher Aufbaulager, Kassel-Wilhelmshöhe, Im Druseltal 8, Internationale Jugendgemeinschaftsdienste, Göppingen, Olgastr. 6.

Reisen und Bildung

Vornehmlich an Studenten wendet sich das Wiener Büro für Studentenwanderungen (Wien, Schreyvogelgasse 3). Seine Reisen durch Österreich führen zu kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten. Kunsthistorische Reisen unter sachkundiger Leitung stehen auch im Programm der Vermittlungsstelle für europäische Studienreisen, Frankfurt am Main, Freiherr-vom-Stein-Straße 49. Eine 12tägige Reise nach Rom kostet rund 200 Mark.

Ferien mit Musik