FÜR Zeit-Genossen und Welt-Bürger, das heißt: politisch wohlinformierte und nicht immer tierisch ernste Zeitungsleser –

„Bonner Patiencen“, gezeichnet von Hicks, gelegt von Lisette Mullere; rororo Taschenbuch, Rowohlt Verlag, Reinbek; 152 S., 2,20 DM.

ES ENTHÄLT einen gescheit destillierten Extrakt aus Hicks-Karikaturen und den politischen Gesellschaftsberichten der Lisette Mullere, wie sie jede Woche in der „Geistigen Welt“ erscheinen – sowie einen formal und inhaltlich; gleich falschen Satz im Vorwort „zu diesem Buch“.

ES GEFÄLLT, trotz dem Vorwort, weil diese Art zu schreiben, dieses witzige Ausplaudern von Wahrheiten, die – lustig übertrieben und mit freien Erfindungen à la Wippchen gemischt – diskret bleiben, hierzulande so selten und daher so willkommen ist. Leo