• Günstige Entwicklung im lichttechnischen Bereich, dabei Fortsetzung des Trend zu Zier- und Zweckformen bei den Allgebrauchslampen.
  • Die stark gestiegene Automobilproduktion begünstigte das Autolampengeschäft sowohl auf dem Inlands- als auch auf dem Auslandsmarkt,
  • Im Fernseh-Gerätegeschäft rücken wegen des scharfen Wettbewerbs die Geräte der unteren Preisklasse mehr in den Vordergrund.
  • Die Nachfrage nach Plattenspielern und -wechslern wies 1962 eine ausgeprägte Tendenz zu Erzeugnissen mit eingebautem Verstärker auf.
  • Bei den Tonbandgeräten wurde die Umsatzsumme von Geräten mit einer Bandgeschwindigkeit getragen.
  • Auf dem Gebiet der Haushaltsgeräte wurden Haartrockner und Elektrobohner gut vom Markt aufgenommen. Geschirrspülautomaten wurden ebenfalls gefragt.