Barbara Just-Dahlmann,

Staatsanwältin

"Volksfront" gegen de Gaulle?

Ein taktisches Zusammengehen der Sozialisten und Kommunisten gegen de Gaulle zeichnete sich auf dem Kongreß der französischen Sozialisten in Paris ab. Der wiedergewählte Generalsekretär der Partei, Guy Mollet, erklärte den Delegierten, man müsse mit den Kommunisten "Schulter an Schulter gegen Faschisten und Monarchisten kämpfen". Mollet, der de Gaulle 1958 als Minister diente, wirft dem Staatspräsidenten vor, die Wiedereinführung der Monarchie in Frankreich vorzubereiten. Die Bildung eines politischen Blocks der nichtkommunistischen Parteien gegen de Gaulle lehnten die Sozialisten ab.

Schützenhilfe für "Papa Doc"

Der Diktator von Haiti, Francois Duvalier, hat seine Stellung wieder festigen können. Die USA, die in Erwartung eines baldigen Endes der Gewaltherrschaft alle diplomatischen Kontakte zu Duvalier abgebrochen hatten, schickten ihren Botschafter nach Port-au-Prince zurück. Entscheidenden Rückhalt hat "Papa Doc" aus Paris erhalten. Während die Amerikaner noch nach Wegen suchten, ohne direkte Intervention das Terrorregime zu beseitigen, schickte de Gaulle eine betont freundliche Botschaft an Duvalier. Der Staatspräsident bot Haiti technische Hilfe an.

Um Kuweits Öl