Aber wozu sage ich das? Ich habe ihn ja parodiert. Und hier stehe ausnahmsweise die Parodie (gekürzt):

Die siebenundsiebzig Geheimnisse Europas

Ich entließ den Gesandten mit einem Blick der Verachtung. "Fliegen Sie zurück zu Roosevelt", bedeutete ich ihm, "und sagen Sie ihm: Jules Romains lehnt ab."

Er wurde bleich und zog sich eilig zurück. Zwei Fächer schauten aus den Taschen seines Überrevers: eins von Voltaire, eins von mir...

Als ich eine halbe Stunde später aufblickte, bemerkte ich, daß das zweite Stubenmädchen seit dreißig bis vierzig Minuten vor mir gestanden hatte ..., ich hatte sie gelehrt, mich nicht zu stören, während mein Geist bei Apoll weilt.

"Monsieur Daladier, der Ministerpräsident, ist am Telephon, Meister", meldete sie. "Er würde Sie gern mit ein paar Missionen von allerhöchster Wichtigkeit betrauen ..., zu wichtig, um den gewöhnlichen diplomatischen Kanälen überlassen zu bleiben."

Ich sagte: "Bestellen Sie ihm, Monsieur Romains bedauert; er ist beschäftigt. Und morgen früh um 8.45 Uhr fährt er nach Berlin, von der Gare de l’Est."