Auch die Vereinigten Großalmeroder Thonwerke mußten früh erfahren, daß die Begründung eines Unternehmens, dessen Existenz oft als Inbegriff der Selbständigkeit angesehen wird, nichts anderes bedeutet als den Eintritt in ein Abhängigkeitsverhältnis, das mit der Größe des ins Leben gesetzten Werkes unaufhörlich wächst. Jede noch so geringe Steigerung der Produktion, jeder kleine Entwicklungsschritt steigert die Verpflichtung gegenüber dem Kapital, gegenüber sozialen Forderungen, gegenüber dem Kunden und Abnehmer. Das Unternehmen muß den Fortschritt in allen Gebieten auf den Fersen bleiben und eigene Beiträge zur Weiterentwicklung seiner Leistung beisteuern, wenn es nicht überrundet werden will.

Aus dem Jubiläumsbericht

„Stein auf Stein“

anläßlich des 75jährigen Bestehens