Was bisher über das neue Kabinett in den Zeitungen berichtet wurde, beruht meist auf Kombinationen, manchmal auch auf falschen Informationen. Denn daß die Informationen, selbst wenn sie aus so ernsthafter Quelle wie von Dr. von Brentano kommen, falsch sein können, erfuhr man kürzlich durch ein offizielles Dementi aus dem Bundespresseamt. Es besagte kurz und unmißverständlich, „daß nach dem eindeutigen Bekenntnis des Volkes zur Weiterleitung der deutschen Außenpolitik durch den Bundeskanzler die Abgabe der Leitung des Außenministeriums durch Dr. Adenauer als nicht aktuell betrachtet werden könne...“

Robert Strobel